Geheime Städte in Russland und der erste Atomunfall der Geschichte

In Russland existieren noch heute zehn „geheime Städte“ zu denen nur die Bewohner der Stadt Zugang haben. Zur Zeit des kalten Krieges wurden insgesamt 42 geheime Städte errichtet um ungestört an einer Atombombe zu bauen und das Militär mit Waffen zu versorgen. 1957 kam es in einer der Städte zum ersten Atomunfall in der Geschichte. Mittlweile sind tausende an den Folgen der Verstrahlung gestorben und noch heute leben etliche in einem hoch verstrahlten Gebiet.

Spieldauer: 23:18 Minuten
Noch bis zum 4.4.2011 15:56 Uhr bei Arte+7 zufügbar
Video ansehen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dokumentationen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s