Feind im Kopf

Wow, eine der härtesten und besten Dokumentationen, die ich in diesem Jahr gesehen habe! Daniel wird als junger Mann schwer krank. Er leidet an einem Hirntumor der sich immer weiter in seinem Kopf ausbreitet. Der lange Kampf gegen seinen Körper wird von ihm und seinem besten Freund Patrick mit der Kamera begleitet. Beide eint der große Traum Kameramann zu werden. Dieser wirklich distanzlose Film zeigt wie sich Daniel über die Jahre bei aller Hoffnungslosigkeit immer wieder aufrappelt, den Verlust von Vater und Freundin zu verschmerzen hat, aber auch seinen Bruder und seine Mutter die sich wirklich in rührender Weise um ihn kümmern. Vor allem das ständige auf und ab seines Gesundheitszustandes und dieser bedingungslose Lebenswillen trotz aller schmerzen sind mir sehr nahe gegangen. Nach der sechsten Operation ist der Kampf zu ende. Daniel wurde 32 Jahre alt.

Video in der ZDF Mediathek ansehen
Spiellänge: 60:27 Minuten


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dokumentationen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s