Der Marathonjunge aus Indien

Auf Arte lief in dieser Woche ein eindrucksvoller Dokumentarfilm über den Jungen Budhia Singh. Er wuchs in einem Slum an einer Eisenbahnlinie bei seiner Mutter auf, die ihn aus Armut verkaufte. Doch eines Tages wird Budhia von einem engagierten Judotrainer namens Biranchi aufgenommen, der ein Waisenhaus für Slumkinder leitet.

Bianchi erkennt sein außergewöhnliches Talent als Langstreckenläufer und lässt ihn im Alter von nur 3 Jahren innerhalb von einem halben Jahr 20 Halbmarathonläufe und innerhalb eines Jahres 48 Marathonläufe absolvieren. Als er den inzwischen adoptierten Budhia dazu bringt medienwirksam eine Strecke von 68 Kilometern zu absolvieren bricht dieser drei Kilometer vor dem Ziel zusammen. Budhia wird durch diesen Lauf im ganzen Land berühmt. Die indischen Behörden wollen verhindern, dass das Kleinkind weiter solche Distanzen läuft und auch die leibliche Mutter meldet Besitzansprüche an. Was wie ein Drehbuch für einen Bollywoodfilm begann geriet aus den Fugen und fand in einem Mord sein tragisches Ende.

Bei dem ganzen Hype um Budhia wird dieser immer wieder von unterschiedlichen Seiten beeinflusst und instrumentalisiert. Um sein eigenes Wohl scheinen sich nur die wenigsten wirklich gekümmert haben.

Marathon Boy als Video auf Arte sehen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dokumentationen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s