Neonazis, die Männer lieben

Im dritten Reich wurden Homosexuelle reihenweise in Konzentrationslagern ermordet. Doch paradoxerweise scheint Nationalsozialismus auf viele Homosexuelle eine Anziehungskraft auszuüben. Die Dokumentation lässt nicht nur Schwule Neonazis zu Wort kommen, sondern greift auch die Ermordung des schwulen Weggefhrten Hitlers Röhm auf.

Leider lässt die Qualität der Dokumentation ein wenig zu wünschen übrig.
Dokumentation auf Youtube sehen.


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Advertisements
Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 4. Revolution

Im Herbst letzten Jahres kam diese Dokumentation in die Kinos. Dienstag folgte nun die Erstausstrahlung im Fernsehen. Durch den neuen Kurs der Bundesregierung ist das Thema inzwischen aktueller denn je. Die Dokumentation stellt die Frage ob es möglich wäre innerhalb von nur drei Jahrzehnten die gesamte Welt auf regenerative Energieversorgung umzustellen. Bei dieser sehr ambitionierten These wird allerdings vorausgesetzt, dass dieser Wechsel auch wirklich von allen gewünscht ist. Das ist zwar nicht realistisch, aber trotz allem verdeutlicht die Doku, dass es nicht an Innovation und Technik sondern am Willen liegt. Eine sehr sehenswerte Dokumentation!

Die 4. Revolution auf Arte+7 sehen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dritte Welt im Ausverkauf

Der Titel der Dokumentation spricht eigentlich schon für sich, denn im wesentlichen geht es um die Ausbeutung von Schwellenländern und der Dritten Welt durch die Industrienationen. Durch die immer weiter wachsende Weltbevölkerung, steigender Nachfrage an Fleisch und Biokraftstoffen kam es 2007 zu einer Preisexplosion die zu einer Nahrungsmittelkrise führte.

Um unsere Bedürfnisse zu befriedigen werden riesige Ackerflächen zu günstigen Preisen auf der ganzen Welt aufgekauft. Unser Wohlstand beruht zu großen Teilen auf der Ausbeutung derer Länder in die wir später, nicht ganz ohne Eigennutz, mit Entwicklungshilfeprojekten unterstützen (zu Deutschlands Rolle in der Entwicklungshilfe veröffentliche ich bald eine interessante Doku). Es entsteht ein sich selbst erhaltender Kreislauf an dessen durchbrechen wir aus wirtschaftlicher Sicht das geringste Interesse haben dürften.

Dokumentation auf youtube sehen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Blood in the Mobile

Vor ein paar Monaten lief die sehr gute Doku „Blood in the Mobile“ im Programm von Arte, die ich aber trotz allem hier noch einmal posten möchte weil sie mich wirklich beeindruckt hat.

Um den Bedarf unserer ersten Welt mit der ganzen Unterhaltungselektronik zu stillen werden Rohstoffe benötigt, die unter anderem im Kongo gefördert werden. Mit den Rohstofferlösen finanzieren Milizen einen Krieg, der mittlerweile über 5 Millionen Menschen das Leben gekostet hat. Teil des gesamten Konflikts im Kongo stellen auch die Mineralien selbst dar. Der Däne Frank Piasecki Poulsen begab sich mit seiner Kamera in eines der gefährlichsten Länder der Welt um zu erfahren wie die Förderung und der Handel mit den Rohstoffen vonstatten geht. Vor Ort findet wie zu erwarten äußerst widrige Bedingungen vor. Zurück in Europa sucht er immer wieder den Kontakt zu den Verantwortlichen des Mobiltelefonherstellers Nokia, um zu erfahren, ob Nokia Rohstoffe aus dem Kongo bezieht. Was mich besonders an dieser Dokumentation gefreut hat ist, dass sie nicht nur anklagt, sondern auch einen Lösungsansatz zu Sprache bringt, der die Problematik zumindest zum Teil eindämmen könnte.

Für die 52 minütige Doku brauchte Poulsen über 1 1/2 Jahre. Das zeigt recht deutlich wie sehr diese Doku in die Tiefe geht. Der Dokumann hebt den Daumen und vergibt 10 von 9 Punkten für diesen starken Streifen.

Englischsprachigen Trailer zum Film auf Youtube ansehen
BloodInTheMobile.org (offizielle deutsche Webseite zu „Blood in the Mobile“)
Videotagebuch begleitend zum Film
Den Film auf deutsch irgendwo im Internet finden.


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Geplante Obsoleszenz

Wenn ein technisches Gerät kaputt geht, dann muss das nicht unbedingt „natürliche“ Ursachen haben. Apple verbaut mit kalkül in ihren iPods Akkus mit einer geringen Lebensdauer damit wir möglichst häufig wieder ein neues Produkt kaufen müssen. Auch am Beispiel eines Druckers, der über einen Computerchip mit einem Zähler die Lebensdauer des Geräts festlegt wird deutlich, wie unser Konsumverhalten direkt durch die Unternehmen gesteuert wird. Die Idee der geplanten Obsoleszenz ist nicht neu und wurde erstmals im Jahre 1924 durch ein Glühlampenkartell realisiert. Dennoch ist in unserer heutigen Zeit die künstlich herbeigeführte Wegwerfgesellschaft gegenwärtiger denn je. Eine sehr starke Doku!

Spiellänge: 75 Minuten
Als fünfteiler auf Youtube sehen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Doppelleben mit Heroin

In dieser Doku werden zwei Personen portraitiert die als heroinabhängige ihren Alltag zu meistern hatten. Zum einen der Journalist Jörg Böckem, der für „Die Zeit“ und den „Spiegel“ arbeitete während er sich heimlich in den Mittagspausen auf der Toilette Schüsse setzte und einer alleinerziehenden Mutter mit zwei Kindern. Die erste Story ist unumstritten die spannandere, aber leider wird der Fokus auf die Mutter gelegt. Dennoch finde ich die Doku sehr sehenswert.

Spiellänge: 43 Minuten
In der ARD Mediathek anschauen


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dokumentation über Google: „Inside Google“

Wer hier eine kritische Doku über Google erwartet wird enttäuscht sein. Da unter anderem im Unternehmen selbst gedreht wird und langjährige Mitarbeiter zu Wort kommen ist davon auszugehen, dass die Inhalte von Google freigegeben wurden. Andererseits gibt es ganz interessante Einblicke über die aktuelle Arbeitsweise. Besonder fasziniert hat mich, dass offenbar geplant wird einige Serverfarmen auf hoher See zu betreiben. Das spart nicht nur Mietkosten, sondern durch die Passivkühlung des Meerwassers auch Energie. Dieses Beispiel zeigt, dass ein innovatives Unternehmen auch ganz ohne den Druck von Gesetzen auf Energieeffizienz setzt und die Klimabilanz verbessert.

Spiellänge: 30 Minuten
Video auf Youtube ansehen

Ein kleines PS in eigener Sache: Ich bin jetzt erst mal für eine Woche offline und werde daher auch keine neuen Dokus posten. Danach geht’s wieder rund. 🙂


Achtung: Leider sind viele Dokus nur für eine begrenzte Zeit im Netz. Damit du zeitnah über gute Dokumentationen vom Dokumann informiert wirst, gibt es einige Möglichkeiten zur Benachrichtigung.

Alle neuen Blogeinträge werden auf der Dokumann Facebookseite und bei Twitter veröffentlicht. Werde Fan oder Follower! Du kannst natürlich auch einfach den RSS-Feed abonnieren oder dich per E-Mail benachrichtigen lassen.

Falls du eine interessante Dokumentation für mich hast sei doch bitte so nett und schreibe mir eine Nachricht.

Veröffentlicht unter Dokumentationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen